*
°
*
°

Sie nehmen also diese Schülerzeitung zur Hand. "PeSt" heißt also dieses Machwerk, na, was soll da schon drin stehen? Beim Blättern finden Sie jedenfalls einen wirklich interessanten Artikel. (Eigentlich ist er todlangweilig und außerdem finden Sie ihn nicht - wir sagen Ihnen, dass Sie ihn gefunden haben. DAS ist doch echte Interaktivität, jedenfalls für uns)

Sie lesen also: " 'School Wars' - eine Geschichte, bei der Sie selbst den Ausgang bestimmen. Einzigartig! Phänomenal! Ein unvergleichliches Leseabenteuer!"

Es handelt sich hierbei wirklich um den Vorgänger von "Quest for Something 2D", der wirklich 1998 in der Schülerzeitung PeSt erschien. Wirklich!

Lesen? Wer liest denn bitte sehr heutzutage noch? Das ist nichts weiter als Zeitverschwendung und ein Relikt aus Zeiten, als die Leute noch nicht so schöne Spiele wie dieses hatten! (schleim, schleim)

Nun gut. Einerseits wär ich ja schon froh, wenn wenigstens dieses Spiel zu Ende wär. Andererseits möchte ich aber jeden Link mindestens einmal ausprobieren. Schon aus Prinzip.