*
*

Wahrscheinlich erwarten Sie jetzt eine Bemerkung à la "Oh, wir spielen also mit Puppen". Aber es ist diskriminierend so etwas zu sagen, immerhin haben auch Jungs das Recht mit Puppen zu spielen, einen Rock zu tragen, sich zu schminken... (nicht, dass wir vermuten, Sie würden so was tun). Na ja, auf alle Fälle WAR der Besitzer dieses Puppenhauses

  1. ein Junge
  2. ein Mädchen mit Jungennamen
  3. ein Mädchen, dass ihren Bruder seinen Namen auf alle Puppen hat schreiben lassen:
    Boris Rosenfels!


Wer schreibt denn bloß seinen Namen auf ALLE Puppen? Ein Geizhals? Ein Bekloppter? Jemand, der sich nach Aufmerksamkeit sehnt?

Ich bin ein Spieler, kein Psychiater.